SAP PS

LESEZEIT: 1 MINUTEN

Definition: SAP PS

(Project System)

13.07.2021

SAP PS ist ein integriertes Projektmanagementsystem, mit dessen Hilfe Projekte geplant und deren Durchführungsphasen übersichtlich dargestellt, gesteuert und überwacht werden können. Inwiefern sich SAP S/4HANA dafür lohnt, erfahren Sie jetzt in unserem detaillierten Blogbeitrag!

Was ist SAP PS?

PS steht für Projektsystem bzw. englisch "Project System“. SAP PS kann autonom verwendet werden, lässt sich alternativ aber ebenfalls in das bestehende SAP-System integrieren. Es werden hierfür also keine weiteren Schnittstellen benötigt, woraus enorme Vorteile entstehen. So können beispielsweise Projektdaten aus unterschiedlichen Modulen zusammengefasst und übersichtlich dargestellt werden.

Der sogenannte Project-Builder stellt die zentrale Arbeitsplattform dar, die mehrere Funktionen aufweist. Mit Hilfe des SAP Project Systems kann jedes Projekt übersichtlich und hierarchisch dargestellt sowie optimal gesteuert werden.

Ratgeber SAP S/4HANA as a Service

Sie möchten auf SAP S/4HANA umsteigen und Ihr SAP-System künftig nicht selbst auf eigener Infrastruktur betreiben, sondern „as a Service“ beziehen? Dann haben Sie die Qual der Wahl zwischen vielen Varianten: Public Cloud oder Private Cloud im Rahmen von RISE with SAP oder doch lieber ein Private Cloud-Angebot eines Dienstleisters?

Wir stellen Ihnen die verschiedenen Modelle in unserem Ratgeber vor und zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Entscheidung achten sollten.

Das SAP Project System strukturiert Projekte in zweierlei Hinsicht. Aus der Sicht des Controllings können verschiedene Pakete definiert, hierarchisch dargestellt und verknüpft werden. So hat die Projektleitung stets alle Kosten, Erlöse und Kalkulationen im Blick. SAP PS unterstützt zum Beispiel bei der Planung voraussichtlicher Kosten und Erlöse, die bei der Durchführung eines Projekts entstehen können. Auch die Budgetierung, also die genehmigten Kosten für ein Projekt, können mit Hilfe von SAP Project System überwacht werden.

Daneben existiert die Projektstruktursicht, bei der die Daten in zeitlicher Abfolge dargestellt werden können. Eine genaue Terminplanung und die Bestimmung der Dauer eines Projekts sind wichtige Komponenten in jeder Projektphase. Vorteilhaft bei der Verwendung von SAP PS ist, dass Termine sowohl für Projektstrukturpläne als auch für Netzpläne erfasst werden können. Die Hauptfunktion des Netzplans ist die Bestimmung und Kontrolle von terminlichen Abläufen innerhalb eines Projekts.

Herzstück eines jeden Projekts in SAP PS ist der Projektstrukturplan. Ziel des Projektstrukturplans ist es, die zu erfüllenden Projektleistungen nicht aus den Augen zu verlieren und übersichtlich darzustellen. Die wichtigsten Funktionen stellen vor allem die Termin- und Ablaufplanung, die Ressourceneinplanung sowie die Kostenplanung dar.

Das SAP PS Modul vereinfacht das Projektmanagement und stellt die geeigneten Mittel zur Projektplanung zur Verfügung. Projektphasen können während der gesamten Projektphase genau im Blick behalten werden. Durch das SAP Project System Modul wird die Durchführung einer kosten-, termin- und leistungsgerechten Planung eines Projekts ermöglicht sowie die notwendigen Ressourcen und Finanzmittel kalkuliert.

KOSTENLOSE WEBSESSIONS, SPANNENDE EVENTS UND INFORMATIVE SEMINARE

MEHR ERFAHREN