SAP GTS

LESEZEIT: 1 MINUTEN

Definition: SAP GTS

(Global Trade Services)

19.07.2021

Das SAP-Modul GTS (Global Trade Services) hilft Unternehmen bei der Automatisierung von globalen Handelsprozessen. Mithilfe der Software gelingt die Verbindung mit Systemen und Kommunikationsmitteln von Zoll- und Staatsbehörden. So lassen sich viele verschiedene Transaktionen und Dokumente mit Geschäftspartnern verwalten. Auch um die internationale Rechtssicherheit kann sich die Software dabei kümmern.

Was ist SAP GTS?

Bei SAP GTS handelt es sich um eine Software zur automatischen Administration für den internationalen Handel, den ein Unternehmen abwickelt. Eine Hauptaufgabe des SAP Global Trade Services besteht darin, eine Vielzahl an Belegen und Business-Partnern zu verwalten. So gewährleistet die Software eine Übereinstimmung mit den häufig variierenden internationalen gesetzlichen Bestimmungen in diesem Bereich.

Einen Kernbereich des SAP GTS stellt das Compliance Management dar. Hierbei ermöglicht SAP Global Trade Services, dass gesetzliche Vorschriften, die den Handel mit einzelnen Staaten, politischen Gruppen oder Individuen betreffen, eingehalten werden. Unter anderem führt die Software eine Sanktionslisten- und Embargoprüfung durch, auch die Besonderheiten zum Export und Import werden automatisiert überprüft. Zudem werden genehmigungspflichtige Vorgänge überwacht.

Ratgeber SAP S/4HANA as a Service

Sie möchten auf SAP S/4HANA umsteigen und Ihr SAP-System künftig nicht selbst auf eigener Infrastruktur betreiben, sondern „as a Service“ beziehen? Dann haben Sie die Qual der Wahl zwischen vielen Varianten: Public Cloud oder Private Cloud im Rahmen von RISE with SAP oder doch lieber ein Private Cloud-Angebot eines Dienstleisters?

Wir stellen Ihnen die verschiedenen Modelle in unserem Ratgeber vor und zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Entscheidung achten sollten.

Darüber hinaus setzt SAP GTS einen Schwerpunkt auf das Customs Management. In diesem Kontext trägt Global Trade Services unter anderem für das elektronische Zollverfahren Sorge. Außerdem erfolgt der automatische Druck von wichtigen Begleitdokumenten, die für das jeweilige Land erforderlich sind.

Zudem bietet SAP GTS einen hohen Funktionsumfang im Segment des Risikomanagements. So beinhaltet dieser Bereich der Software unter anderem eine Präferenzkalkulation. Mithilfe der Kennzeichnung der eigenen Waren als präferenzberechtigt können die Waren zollfrei oder zu einem reduzierten Einfuhrzollsatz eingeführt werden, was im Ergebnis zu einem nicht zu unterschätzenden Wettbewerbsvorteil führt. Weiterhin werden Lieferantenerklärungen im Zusammenhang mit der Ausstellung von Präferenznachweisen verwaltet. Seit der Version 7.0 übernimmt SAP Global Trade Services außerdem zusätzlich die Akkreditivverwaltung.

Vorteile und Nutzen

Jedes Unternehmen, das am internationalen Warenverkehr partizipiert, kann SAP GTS in SAP ECC einsetzen. In SAP S/4HANA hingegen, hat SAP GTS an Wichtigkeit gewonnen. SAP GTS bietet dabei eine zentrale Lösung und einen allgemeinen Überblick über Aktivitäten des Außenhandels. Durch die Standardisierung und Automatisierung erspart SAP Global Trade Services eine Menge Zeit. Im gleichen Schritt lässt sich durch die Kontrolle der gesetzlichen Vorschriften die Sicherheit in Bezug auf mögliche Verstöße um ein Vielfaches erhöhen. Finanzielle Risiken infolge falscher oder ungültiger Außenhandelstransaktionen werden ebenfalls niedriggehalten.

KOSTENLOSE WEBSESSIONS, SPANNENDE EVENTS UND INFORMATIVE SEMINARE

MEHR ERFAHREN